In 5 von 5 Kolibris Colleen Hoover dtv Jugendbuch Romance

Weil ich Layken liebe



Weil ich Layken liebe 

Originaltitel: Slammed   
Reihe: Band 1
Genre: Jugenbuch, Romance
Autor: Colleen Hoover 
Verlag: dtv
Seiten: 352 
Kaufen?






Klappentext 

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…


Rezension 

Erster Satz: Nachdem Kel und ich die letzten beiden Kartons in den Möbelwagen gewuchtet haben, ziehe ich mit einem Ruck die Klappe zu, lege den Riegel um und sperre damit achtzehn Jahre Erinnerungen weg, die alle auf die eine oder andere Weise mit meinem Vater verknüpft sind. 

Auf Seite 20 habe ich mich in eine Geschichte verliebt. Auf Seite 34 in eine Band. Und auf Seite 50 in einen Jungen. Es ist Liebe auf den ersten Blick…und diese nicht überzogen und unglaubwürdig darzustellen, sondern greifbar werden zu lassen und sogar in Zweiflern die Begeisterung für eine unvorstellbare Verbindung, gleich nach der ersten Begegnung wecken zu können, ist wohl für jeden Autor eine Challenge. Colleen Hoover scheint diese Hürde spielend leicht zu packen und überzeugt mit einer bittersüßen Liebesgeschichte zwischen zwei Protas deren Chemie besser nicht sein könnte. Will und Layken zogen mit Pauken und Trompeten in mein Herz ein und genauso schnell wie man diese beiden kennen und lieben lernt, lässt man sich auch von Nebencharaktere wie Laykens kleinem Bruder Kel, der je nach Laune auch mal den ganzen Tag rückwärts spricht, oder ihrer selbst ernannten neuen besten Freundin Eddie verzaubern. Die Geschichte von Layken und Will greift viele verschiedene Themen auf und löst natürlich auch dementsprechend viele, unterschiedliche Gefühle aus: Vom Griff zum Taschentuch bis hin zum Bauchweh vor Lachen ist alles dabei.

Ja, ich habe mit einem Jungen geredet. Stell dir vor, die gibt es hier auch. Hast du etwa gedacht, Texas wäre der einzige Bundesstaat, der männlichen Exemplaren unserer Spezies als Biotop dient?" Ich gehe zum Kühlschrank und hole mir etwas zu trinken. "Was ist ein Biotopf?", will Kel wissen. "Biotop", korrigiere ich ihn mit vollem Mund. [...] "Dann ist Ypsilanti also unser neuer Biotopf?", fragt Kel. 
- Grace und Kel, p 19/20 

Eines der Hauptthemen im Buch ist die literaische Vortragswettbewerbsform Poetry Slam, die in Will große Begeisterung weckt. Das Thema wurde ja vor allem in deutschen Kreisen wegen Julia Engelmanns Slam Vortrag sehr breitgetreten und war zugegebenermaßen immer eine Diskussion die mich herzlich wenig interessiert hat. Weil ich Layken liebe hat meine Einstellung zu diesem Thema jedoch völlig geändert. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich nach solchen Poetry Slam Vorträgen im Raum Wien suche, damit ich da auch mal dabei sein kann. Die Slams im Buch finde ich gut umgesetzt, manche sind sehr gut gelungen, manche gefielen mir weniger, aber ich hoffe doch, dass sie auch in Weil ich Will liebe, der Fortsetzung dieser Reihe, vertreten sein werden. {Tipp: Im englischen Original sind die Slams um Längen besser!

Besonders gefallen haben mir auch so kleine Details wie die auf das jeweilige Kapitel abgestimmten Überrschriften, die Lyric-Passagen der Lieblingsband von Layken und Will umfassen. Die Texte der Avett Brothers sind sehr tiefgründig und scheinen wie für diese Geschichte geschrieben. Im Großen und Ganzen hat mich dieser Roman auf ganzer Länge überzeugt und ich werde mit Begeisterung zu weiteren Büchern der Autorin greifen.

Cover 

Das englische Originalcover finde ich zwar passender zum Buchinhalt, aber auch die deutsche Titel-Übersetzung und Cover Umsetzung finde ich nicht schlecht. Vor allem das kleine Wortspiel im Titel finde ich nett.

Fazit 

Weil ich Layken Liebe ist eine Geschichte mit sehr viel Tiefgang, die nicht nur eine wunderbar bittersüße Liebesgeschichte verspricht sondern noch viel mehr!

5 von 5 Kolibris

Related Articles

9 Dünger dagelassen:

  1. Hallo :)

    Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Da wandert es doch auch gleich auf meine Wunschliste (allerdings in der englischen Version)!
    Ich will ja schon seit einer Ewigkeit endlich mal was von Coleen Hoover lesen. Vielleicht wird es jetzt ja endlich mal was ;)
    Oh, und Poetry Slam finde ich richtig cool, ich bin schon gespannt, wie genau das in das Buch eingebaut ist!

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaa, "WILL" ist wirklich toll! (:
    Dark Elements ist jetzt zwar nicht mega geil, aber es macht Spaß das Buch zu lesen, so sind eigentlich alle Bücher von der Autorin finde ich. Es sind und werden bestimmt keine Lieblinsbücher von mir, aber ich lese sie total gerne ^-^
    Von Salt&Storm kann ich auch nur eher abraten, als es zu empfehlen und das Ende ist halt auch nicht jedermanns Sache.

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    eine sehr gute Rezi die eigentlich alles gesagt hat, dass ich auch gesagt hätte:)
    Ich will das Buch unbedingt auch noch auf Englisch lesen, weil die meisten Wortspielereien in den Slam im deutschen untergehen.
    LG
    Sophie
    http://www.schlaue-eule.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  4. Hey meine Liebe :)
    Ohhhhh woooow, wie schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Das steht auch ganz weit oben auf meiner Wuli, ich mag das so unbedingt lesen. Leider hab ich in letzter Zeit eher nicht so dolle Bewertungen gelesen und mich ein bisschen abschrecken lassen. Aber denke schon, dass ich es lieben werde :D

    AntwortenLöschen
  5. Liebe dieses Buch auch und das deutsche Cover is sooooooo schön (okay, pink ist meine Lieblingsfarbe :) )

    Schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Rezi :) vor allem, weil ich ganz deiner Meinung bin, ein wirklich wirklich tolles Buch!

    Habe dich übrigens gerade getaggt, vielleicht hast du ja Lust die sieben Fragen zu beantworten, würde mich freuen :)

    http://mybookexperiences.blogspot.de/2014/09/buchstockchen-tag.html

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Nina :)

    Ich war auch ziemlich von diesem Buch begeistert und habe vor kurzem "Weil ich Will liebe" beendet. Die beiden werde ich so schnell nicht aus meinem Herzen lassen <3
    Viel Spaß bei der Fortsetzung^^

    Liebe Grüße,
    Tascha

    AntwortenLöschen
  8. Hey Nina,
    die beiden Bände sind vor kurzem auch bei mir eingezogen, eigentlich wollte ich deine Rezi dazu gar nicht lesen weil ich sorge hatte hier etwas zu erfahren was ich noch gar nicht wissen will ^^ Gott sei Dank war das nicht der Fall, sonst wäre mein Kommentar aber anders ausgefallen :P
    Ne quatsch ich habe das erste Kapitel gelesen und kann dir was Kel angeht echt nur zustimmen. Solche kleinen Eigenheiten, lassen besonders Nebenchars echt greifbar wirken und sind wie ich finde wie die Liebe zum Detail eines Autors.

    Es freut mich das dir das Buch so zugesagt hat und kann es selbst kaum abwarten es zu lesen, hoffe sehr das es mir so gefallen wird wie dir!

    Hmm vielleicht mal bei den Unis gucken an den Aushängen (ich gehe mal davon aus eine Uni ist da wie die andere ^^) oder direkt Studenten fragen, wenn es sowas gibt bei dir im Raum könnte ich mir vorstellen, dass es da zu finden ist. Würde mich interessieren, falls du Erfolg hattest und wenn du dann mal auf einem warst wie du es fandest. War selbst auch noch auf keinem aber interessieren würde es mich schon.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nina,

    erst einmal herzliche Stöbergrüße :-) Tolle Rezi, tolle Zitate. Ich bin ebenfalls bei 5 Sternen gelandet, und kann absolut deinen Aussagen zustimmen. Auf jeden Fall ein tolles Buch, was sich von der durchschnittlichen Masse abhebt!

    Liebe Grüße,
    Ayleen

    AntwortenLöschen

© BookBlossom. Powered by Blogger.