In 3 von 5 Kolibris Dystopie Englisch Harper Jugendbuch Tahereh Mafi

Unravel Me



Unravel Me 

Deutscher Ttitel: Rette mich vor dir 
Reihe: Band 2
Genre: Jugenbuch, Dystopie 
Autor: Tahereh Mafi 
Verlag: Harper 
Seiten: 496 
Kaufen?







Klappentext 

Juliette is still haunted by her deadly touch. But now that she has teamed up with other rebels with powers of their own, she'll be able to fight back against The Reestablishment to save her broken world. With the help of these new allies, she'll also finally learn the secret behind Adam's - and Warner's - immunity to her killer skin.



Rezension 

Erster Satz: The world might be sunny-side up today. 

Juliette und Adam ist ihre Flucht gelungen und sie haben es sicher nach Omega Point geschafft, dem Stützpunkt der Rebellen. Ein Ort, an dem es vor außergewöhnlichen Menschen mit Gaben wie Juliettes nur so wimmelt. Doch statt trauter Zweisamkeit muss Juliette erstmal an ihrer Gabe arbeiten und auch Adam soll herausfinden was es mit seiner Immunität gegen Juliettes Berührung auf sich hat, zumal diese nicht mehr so gut zu funktionieren scheint wie früher. Auch der Krieg mit dem Reestablishment sitzt Juliette und den Rebellen bedrohlich im Nacken und ein Wiedersehen mit dem gefährlichen Warner scheint unausweichlich. 

"Words will live as long as people can remember them.” - Warner 

In Band 1 der Trilogie ging Protagonistin Juliette durch eine wunderbare Charakterentwicklung. Aus dem eingeschüchterten Mädchen voller Selbstzweifel, wurde langsam aber sicher eine junge Frau, die sich ihrer Stärken bewusst ist und diese auch einzusetzen weiß. In Unravel Me ist von diesem, an seinen Aufgaben gewachsenen Charakter allerdings nicht mehr viel zu sehen. Jegliches Selbstwertgefühl scheint wie weggeblasen und wir finden uns sehr schnell in Julietts Blubberblase voller Zweifel wieder. Diese Phase zieht sich leider sehr lange durch das Buch und nicht nur einmal hätte ich Juliette gerne geschüttelt und ihr mitgeteilt, dass sie sich endlich mal zusammenreißen soll. Ein Glück übernahm diese Aufgabe Adams Freund Kenji für mich, den ich danach sofort noch lieber hatte, als ohnehin schon. Sein wunderbarer Charakter, der sowohl die Stimme der Vernunft sein kann, als auch der witzig, spritzige beste Kumpel, ist für mich aus dieser Geschichte nicht mehr wegzudenken. Im Omega Point wird dem Leser zusehens bewusst, welch große Rolle Kenji in der Rebellion einnimmt. 

“The man is moody as hell.” 
“I am not moody—” 
“Yeah, bro.” Kenji puts his utensils down. “You are moody. It’s always ‘Shut up, Kenji.’ ‘Go to sleep, Kenji.’ ‘No one wants to see you naked, Kenji.’ When I know for a fact that there are thousands of people who would love to see me naked—” 
 - Kenji and Adam 

Im Gegensatz zu Juliette durchleben die beiden männlichen Protagonisten der Trilogie eine beachtliche Verwandlung. Die glänzende Ritterrüstung Adam's bekommt langsam Sprünge, die Ecken und Kanten hervorblitzen lassen. Eine Veränderung, die ihm sehr gut getan hat und ihn greifbarer und menschlicher werden ließ. Warner lässt ebenfalls einen Blick hinter seine kalte Fassade zu und wir entdecken einen vielleicht ganz anderen Kern, als anfangs gedacht. Die Autorin erzählt mehr von seiner Geschichte, macht uns Beweggründe verständlicher und weckt zusätzliche Sympathien für den düsteren Antagonisten. Eine grundsätzlich sehr schöne Entwicklung, die mich gefreut hätte, wäre da nicht schon wieder Juliette. Denn kaum erahnt sie einen Funken Gutherzigkeit in ihrem eigentlich so gefürchteten und erbitterten Gegner, wirft sie sich ihm auch schon an den Hals. Was wurde aus der unsterblichen Liebe zwischen ihr und Adam? Tja, die war dann wohl doch nicht so toll wie anfangs gedacht. 

"The truth," he says, "is a painful reminder of why I prefer to live among the lies." - Warner 

Auf den letzten Seiten hatte ich bei dem Gedanken an die Liebesgeschichte des Buches einen ziemlich bitteren Geschmack im Mund. Denn obwohl mir die Charakterentwicklungen der Jungs sehr gut gefielen, ging mir die Gradwendung von Juliette ziemlich gegen den Strich. Viel zu schnell und absolut nicht nachvollziehbar! Die Geschichte um das Establishment und die Rebellion gewann zum Glück einiges an Fahrt und machte meine Enttäuschung um den Rest der Handlung wieder wett. Auch der Schreibstil der Autorin bleibt seinen Prinzipien treu und überzeugt mit wunderbaren Textpassagen, die man am liebsten wieder und wieder lesen möchte. Trotzdem kann diese Fortsetzung in vielen Punkten nicht mit dem Auftakt der Trilogie mithalten. Den finalen Band werde ich natürlich dennoch Lesen, allerdings sicher nicht mehr mit allzu hohen Erwartungen rangehen. 

Cover 

Als Fan der englischen Augen Cover bin ich natürlich auch von diesem hier sehr angetan. Die winterlich anmutende Stimmung finde ich sehr schön. 

Fazit 

Eine nette Fortsetzung die allerdings mit dem grandiosen Auftakt der Trilogie nicht annähernd so gut mithalten kann wie erwartet. Dies lag für mich hauptsächlich an den nicht nachvollziehbaren Handlungen der Protagonistin und deren ständigem Gejammer.

http://2.bp.blogspot.com/-zdjfT53-DzY/VLEn-zXXAUI/AAAAAAAAHtY/kT1zmXe2czI/s1600/3kolibris.png
3 von 5 Kolibris 



Hier gehts zu Band 1

 

Related Articles

12 Dünger dagelassen:

  1. Huhu liebe Nina^^
    Deine Rezi ist wirklich toll, ich hab den 2. Band immer noch auf meinem SuB sitzen.
    Kenji kenne ich zwar noch nicht, aber so wie du ihn beschrieben hast, ist er mir jetzt schon sympathisch und das Zitat hat mich sofort zum lachen gebracht xD Wenn ich ehrlich bin, hat mich Juliette schon im ersten Band genervt, aber dass es im 2. Band noch schlimmer wird, hätte ich jetzt nicht erwartet. Vielleicht lese ich das Buch ja doch mal, wenn ich die Motivation dazu kriege:D
    Liebste Grüße und einen schönen Samstag^^
    Natalie^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Natalie! :)

      Vielen Dank!! Freut mich, dass du lachen konntest, Kenji ist wirklich toll ♥
      Ja, Juliette verfällt leider wieder in alte Gewohnheiten und mit der Zeit wird das etwas anstrengend. Trotzdem ist das aber lesenswert und wenn dir Band 1 gefallen hat, dann lass die Fortsetzung nicht zu lange warten. ;) Ich wünsch dir jetzt schon ganz viel Spaß mit Band 2 und drück dir die Daumen, dass er dir vielleicht mehr zusagt. :)

      ♥♥♥♥

      Löschen
  2. Hey,
    das Gejammer fand ich auch nervig, immer diese Opferrolle...
    Super finde ich, dass du den englischen Schwierigkeitsgrad angibst, ich überlege nämlich ein paar Bücher auf englisch zu kaufen, um die Sprache zu üben. Hab auch überlegt die Reihe noch mal auf englisch zu lesen, werde es nun aber erst mal lassen und nach Büchern mit "leicht verständlich" auf deinem Blog suchen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! :)

      Ohjah -.-' Nach einiger Zeit war ich leider einfach nur noch genervt. Ein Glück wird das gegen Ende des Buches wieder ein wenig besser.

      Vielen Dank, das mache ich schon länger. :)
      Wenn du die Selection Reihe noch nicht gelesen hast, dann kann ich sie dir im Original ans Herz legen - sehr leicht zu lesen. Auch die Harry Potter Bücher sind super einfach, falls du Fan bist und dich ein Re-Read reizen würde. ;)

      ♥♥♥♥

      Löschen
    2. Danke für deine Empfehlung, Die Harry Potter Bücher habe ich schon auf englisch, bei den neuen HC Ausgaben konnte ich nicht wieder stehen.

      Selection hab ich noch nicht gelesen, aber natürlich noch vor^^ Und bin grad schon am überlegen, ob ich es nicht im Original versuchen soll.

      Im nächsten Band wird es auch besser, da nimmt sie die Dinge endlich mal selbst in die Hand :-)

      Löschen
    3. Das kann ich voll verstehen, wer kann da nicht nicht zuschlagen. ;) *-*

      Wenn dich die Story zu Selection reizt, dann greif auf jeden Fall zu!
      Super leicht zu lesen und eine süße Story. Insgesamt hat mir die Trilogie echt sehr gut gefallen. Ich wünsch dir jetzt schon viel Spaß beim Lesen! :)

      Na ich lass mich mal überraschen, bin auf jeden Fall schon gespannt. ;)

      ♥♥♥♥

      Löschen
  3. Hey :)

    Ja, ich kann voll verstehen, dass dir dieses Buch nicht so gut gefallen hat.
    Ich persönlich hätte diesem Buch auch wohl eher weniger Sterne gegeben, denn für mich sind Shatter me und Ignite me Weltklasse und dieses Buch nur okay. Ich mag es nicht, wie Juliette die ganze Zeit nur rumheult und dieses hin und her finde ich auch doof. Außerdem wurde mir hier Adam immer unsympathischer, und das soll was heißen, ich mochte ihn nämlich in Teil 1 schon nicht, aber was dann in Teil 3 kommt...ha ha ha, da wollte ich Adam einfach nur noch schlagen.
    Aber ich muss natürlich sagen, dass ich die Kehrtwende am Ende total cool fand :D Ich persönlich hatte natürlich auch einige Kritikpunkte, aber ich muss sagen, dass ich die Bücher allgemein sehr schnell gelesen habe, zack zack hintereinander und naja, ich war total gefangen, irgendwie kann ich nicht so wirklich professionell auf die Bücher schauen xD Dafür haben die mich so begeistert und mein Fangirlherz erobert und naja, man brauch auch diese Guilty Pleasure Reihen und Shatter me gehört für mich total dazu. Und ich meine...WARNER ♥

    In dem Sinne: Schöne Rezension! :)

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Kücki! :)

      Adam fand ich in Band 1 auch ein wenig zu Märchenprinzartig (ist das ein Wort? xD), da gefiel er mir in Band 2 etwas besser. Ich lass mich dann mal überraschen wie es in Band 3 weiter geht - mit beiden männlichen Protas. :3 Warner fand ich ja von Anfang an ziemlich cool. ;) Ich hoffe inständig, dass mich das Finale wieder auf die Seite der Reihe ziehen kann.

      Es freut mich total zu hören, dass diese Reihe dein Fangirlherz erobert hat!! :D ♥
      Ich kenn das nur zu gut, zu meinen Guilty Pleasure reihen gehören definitiv VA und Bloodlines. Da ist es irgendwann einfach nicht mehr möglich nur noch objektiv zu sein :')

      ♥♥♥♥

      Löschen
  4. Ich habe die Reihe diesen Monat beendet und muss auch sagen, dass für mich Band 2 insgesamt am schwächsten war; aber auch die Kurzgeschichte von Adam konnte mich bei weitem nicht so überzeugen, wie die Darstellung von Warner, da man hier tatsächlich zum Nachdenken über einen Charakter angeregt wurde.
    Die englischen Cover gefallen mir ebenfalls sehr gut, obwohl hier auch die deutschen Cover sehr schön gestaltet sind.
    Wünsche dir noch viel Spaß bei Band 3!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Patricia! :)

      Wow toll, dass du schon fertig bist mit der Reihe!
      Ich hab ja die schlechte Angewohnheit immer tausende Buchreihen anzufangen und ewig für das Weiterlesen/Finale zu brauchen, haha. ;)
      Da werd ich mir dann gleich mal deine Rezis anschauen, denn die beiden Kurzgeschichten möchte ich mir auch noch zulegen.
      Vielen lieben Dank! ♥

      ♥♥♥♥

      Löschen
  5. Ach, die Reihe liegt immer noch bei mir auf dem SuB :-/ Ich habe aber auch iwi so gar keine Motivation sie anzufangen :-D Jedes mal, wenn ich das englische Cover sehe, denke ich mir mal wieder, warum habt ihr nicht einfach das original Cover übernommen :-D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nona! :)

      Ohjeh, das kenn ich :3
      Aber wenn es dich dann doch mal packen sollte, dann freu dich auf Band 1, den fand ich wirklich toll! *-*

      ♥♥♥♥

      Löschen

© BookBlossom. Powered by Blogger.