In 5 von 5 Kolibris Bildband Fantasy George R. R. Martin Penhaligon

Westeros - Die Welt von Eis und Feuer


Westeros 
Die Welt von Eis und Feuer 

Originaltitel: A World of Ice and Fire The Untold History of Westeros and a Game of Thrones 
Reihe: Einzelband
Genre: Bildband, Fantasy 
Autor: George R.R. Martin 
Verlag: Penhaligon 
Seiten: 336
Kaufen?






Klappentext 

Um eine fantastische Welt lebendig erscheinen zu lassen, benötigt sie eine Vergangenheit. Daher erschuf Bestsellerautor George R.R. Martin den fiktiven Kontinent Westeros, auf dem sein Meisterwerk Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones spielt, in jahrelanger Detailarbeit. Dieser prachtvoll ausgestattete Bildband präsentiert erstmals die Geschichte von Westeros – beginnend in der Zeit, in der die ersten Menschen den Kontinent betraten, über die Ankunft von Aegon dem Eroberer und seinen Drachen bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. Damit ist WESTEROS – Die Welt von Eis und Feuer der wahre Prolog der erfolgreichsten Fantasyserie unserer Zeit.


Rezension 

Erste Sätze: Es heisst ganz richtig, dass jedes Gebäude Stein um Stein errichtet wird, und dasselbe kann man über Wissen sagen, das von vielen gelehrten Männern zusammengetragen wird, wobei ein jeder auf der Arbeit seiner Vorgänger aufbaut. Was der eine nicht weiß, ist dem anderen bekannt, und wenig bleibt verborgen, wenn man lange genug sucht. 

George R.R. Martin entführt uns mit seiner Vorgeschichte zu der Das Lied von Eis und Feuer Reihe in eine Welt, die fantastischer nicht sein könnte. Fans der Saga erfahren in diesem Bildband alles von den ersten Menschen, über die Herrschaft der Drachen, bis zu der Regentschsaft von Robert Baratheon. Die Sieben Königslande werden eingehend beschrieben und Bräuche, Traditionen und Einwohner bis ins kleinste Detail beleuchtet. Eine beeindruckende Menge an Informationen wurde hier auf 300 Seiten zusammengetragen und strukturiert wiedergegeben. Die Bezeichnung des Buches als Bildband ist also nur teilweise treffend. Denn obwohl das Buch natürlich zu allererst mit seiner Aufmachung besticht, enthält es eine Menge Informationen und viel Lesestoff. Hauptaugenmerk liegt aber klarerweise auf der Gestaltung und den im Buch enthaltenen Illustrationen. Der Bildband wurde durchwegs farbig gehalten und kennzeichnet seine Hochwertigkeit mit festem Papier, einem sehr großen Format und seiner Liebe zum Detail. Die Illustrationen sind atemberaubend schön, und sehr fein gezeichnet. Ein wahrer Genuss für das Auge! Übrigens beziehen sich die Darstellungen ausschließlich auf die Buchreihe und nehmen keine Rücksicht auf die Serie.


© Penhaligon
 

Eingeführt wird man in das Buch von dem fiktiven Charakter Maester Yandel, der kurz aus seinem Leben erzählt und später im Nachwort nochmal zu Wort kommt. Die Sprache des Buches beinhaltet altertümliche Ausdrucksweisen und teilweise kompliziert verschachtelte Sätze, die der Atmosphäre der Das Lied von Eis und Feuer Reihe gerecht werden. Das Ende des Bildbandes schließt einwandfrei an den Beginn der Saga an und ist somit quasi eine Art Prolog der Reihe. 

Aber keine Angst, auch Fans der Serie kommen auf ihre Kosten, denn der Band ist nicht nur eine prima Ergänzung zu den Büchern, sondern auch eine große Hilfe beim Fernsehen. Ein umfassendes Namens- und Ortsregister und Stammbäume der Häuser Stark, Targaryen und Lannister helfen dabei, den Überblick zu wahren. In den Stammbäumen wurden glücklicherweise keine Todesfälle notiert, weshalb in diesem Fall nicht gespoilert wird. Allerdings wurden Hochzeiten vermerkt, weshalb trotzdem Vorsicht geboten ist.

Cover 

Das Cover des Bildbandes passt sich optisch den Büchern der Das Lied von Eis und Feuer Reihe an und macht sich prächtig im Bücherregal jedes Fans der Geschichte. Das Symbol des dreiköpfigen Drachen und der Titel wurden geprägt, was dem Büchlein zusammen mit seinem Format schon beim ersten Blick einen hochwertigen und edlen Eindruck verleiht. 

Fazit 

Mit diesem Bildband wird die Welt von Westeros lebendiger denn je und strahlt in neuem Glanz. Ich bin restlos begeistert von dieser bildgewaltigen Vorgeschichte und kann sie jedem Fan von Das Lied von Eis und Feuer nur ans Herz legen!


5 von 5 Kolibris




Vielen Dank an Penhaligon und das Boggerportal für dieses Rezensionsexemplar!


Related Articles

2 Dünger dagelassen:

  1. HUhu Nina,
    ich bin ja schon am Überlegen, ob ich mir den Band auch holen soll und deine Rezension bestätigt das noch einmal. Ich bin ja großer Fan der Reihe (sowohl Serie als auch Bücher) und die bilder sehen wirklich so unglaublich schön aus! Das muss sicher viel Arbeit gewesen sein, all die tollen Illustrationen anzufertigen..
    Liebe Grüße, Krissy :)

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich beim stöbern glatt hier gelandet und muss sagen eine tolle Rezension! Das Buch werde ich mir in jedem Fall auch noch zulegen, denn es muss einfach in meine Sammlung. Ich habe zwar noch nicht alle Bücher der Reihe gelesen aber ich bin absolut großer Fan und dieses Buch muss einfach atemberaubend sein.
    Wenn es hier eine "Daumen hoch"-Funktion geben würde, hättest du den jetzt von mir (:

    Liebe Grüße, Anna (:

    AntwortenLöschen

© BookBlossom. Powered by Blogger.