In 3 von 5 Kolibris Jugendbuch Katrin Bongard Oetinger Romance

Kissing


Kissing

Originalausgabe
Reihe: Band 1
Genre: Jugendbuch, Romance
Autor: Katrin Bongard
Verlag: Oetinger
Seiten: 314
Kaufen?








Klappentext

Emmy ist wie Jane Austens Emma eine leidenschaftliche Kupplerin. Ihr neuestes Opfer: ihr bester Freund Julian. Der steht auf Jungs, und als Emmy den attraktiven Noah kennenlernt, glaubt sie den perfekten Kandidaten gefunden zu haben. Doch Noah interessiert sich viel mehr für Emmy und scheint auch nicht der Sunnyboy zu sein, für den sie ihn hält. Aber vielleicht ist genau das der Grund, warum sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen fühlt ...



Rezension

Erster Satz: Unsere Lippen liegen aufeinander, ich öffne meinen Mund, unsere Zungen umspielen sich sanft.

Emmys Eltern stecken gerade in einer schlimmen Scheidung. Sie selbst hat deshalb gar keine Lust auf eine feste Beziehung und macht einen Deal mit ihrem schwulen besten Freund Julian: Auf Partys geben sie sich als Paar aus, um Emmy lästige Bewerber und Julian sein gefürchtetes Outing zu ersparen. Kompliziert wird es allerdings, als beide auf Noah treffen. Der Sunnyboy aus Hamburg lässt die Herzen beider Teenies höher schlagen und stellt ihre langjährige Freundschaft auf eine harte Probe...

Katrin Bongard hat einen wunderbar authentischen Schreibstil und ein tolles Gespür für die kleinen und großen Probleme der angesprochenen Altersgruppe. So pocht die 20-jährige Emmy, trotz eines Umfeldes das keine Wünsche offen lässt, auf ihre Unabhängigkeit. Sie möchte von zu Hause ausziehen und ihren eigenen Weg gehen. Emmy ist eine tolle Protagonistin, die gerne selbstbewusst auftritt, aber doch immer wieder mit Selbstzweifel und Schuldgefühlen gegenüber ihrem besten Freund und ihrer Mutter zu kämpfen hat. Sie ist mir sofort ans Herz gewachsen, denn man kann sich gut und gerne mit ihr identifizieren.

Die Nebencharaktere glänzen zwar nicht mit Originalität, stützen die Geschichte aber auf solide Grundpfeiler. Durch Julian spricht die Autorin Homosexualität an und zeigt Probleme auf, mit denen der Junge auch in unserer modernen Zeit noch zu kämpfen hat. Im Mittelteil der Geschichte, der sich stark auf die anbahnende Liebe zwischen Emmy und Noah konzentriert, ging er allerdings ein wenig unter. Ich hätte mir gewünscht, dass Julian ein wenig mehr Aufmerksamkeit zukommt und er häufiger auf der Bildfläche erscheint. Mit Noah erging es mit ganz ähnlich. Er wird als der geheimnisvolle und sehr sympathische Sunnyboy beschrieben, irgendwie lernt man ihn aber nie so richtig kennen. Seinem Charakter fehlte es mir aufgrund der nur leicht angedeuteten Hintergrundgeschichte einfach an Tiefe.

Eine Besonderheit des Buches ist sicherlich sein Setting. Emmy und ihre Freunde leben in der deutschen Metropole Berlin, die eine herrliche Kulisse abgibt. Wenn Emmy auf dem Potsdamer Platz steht oder Prenzlauer Berg erwähnt, habe ich sofort ein lebhaftes Bild im Kopf. Dies trug für mich  ungemein zur Authentizität der Geschichte bei und war in der Flut gewohnt amerikanischer Schauplätze eine willkommene Abwechslung.

Das Ende des Buches hält die Autorin relativ offen, denn einen richtigen Abschluss von Emmys und Noahs Geschichte hat Kissing noch nicht. Die Reihe wartet mit drei weiteren Bücher auf und ich würde jedem der sie lesen möchte empfehlen, gleich Band 2 bereit zu halten.


Cover

Ich finde das Cover hebt sich nicht so recht aus der Masse der Bücher des Genres ab. Die Reihe hat aber auch andere Cover, die mir wesentlich besser gefallen. Ihr könnt also wählen in welcher Variante ihr das Büchlein gerne haben möchtet.

Fazit

Kissing glänzt mit einer tollen Protagonistin und einem gelungenen Mix von Freundschaft, Familie, Homosexalität und Liebe. Es hat Spaß gemacht die Figuren auf ihrer Achterbahnfahrt der Gefühle zu begleiten , trotzdem kamen mir einige wichtige Charaktere zu kurz.


3 von 5 Kolibris


Vielen dank an Oetinger und Lovelybooks für dieses Rezensionsexemplar!


Related Articles

2 Dünger dagelassen:

  1. Hallo Nina,

    vielen Dank für deinen Leseeindruck...
    Das Buch steht weiterhin auf meinem Wunschzettel und dort wird es wohl auch noch eine Weile bleiben. Erst einmal müssen andere Bücher her :D

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    ich finde das Cover von Kissing allein schon so genial. Es scheint mir auch, dass Noahs Auftauchen für einige Konflikte sorgt. Könnte ein Kandidat für die Wunschliste werden :o)
    Vielen Dank für diese Buchvorstellung.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen

© BookBlossom. Powered by Blogger.